© EPA/RONALD WITTEK

Sport Wintersport
01/30/2021

ÖSV-Skispringerin Marita Kramer ist die Königin der Lüfte

Die 19-Jährige feierte im dritten Saisonbewerb den zweiten Sieg und führt souverän im Gesamtweltcup.

von Christoph Geiler

Marita Kramer ist im Damen-Skispringen im Moment das Maß aller Dinge und fliegt in einer eigenen Liga. Beim Weltcupbewerb auf der Großschanze in Titisee-Neustadt bestätigte die 19-Jährige ihre aktuelle Hochform und feierte im dritten Saisonbewerb bereits den zweiten Sieg.

Kramer flog auf 131,5 und 135 Meter und gewann vor der Norwegerin Silje Opseth und der Slowenin Ema Klinec. Für die gebürtige Niederländerin, die im vergangenen Winter richtig durchgestartet ist, war es der dritte Weltcupsieg ihrer Karriere.

Die Österreicherinnen präsentierten sich mannschaftlich stark: Daniela Iraschko-Stolz landete unmittelbar vor Chiara Hölzl auf dem zehnten Rang, Sophie Sorschag wurde 14..

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.