Eishockey, Vienna Capitals - Znojmo

© DIENER / Philipp Schalber / DIENER / Philipp Schalber

Sport Wintersport
12/28/2021

Neuzugang Bradley schießt die Capitals auf den zweiten Platz

Der Kanadier erzielte drei Treffer beim 4:2 gegen Znojmo. Graz besiegt den KAC. Villach gewann gegen Ljubljana.

Beim Nachjustieren des Kaders haben die Vienna Capitals heuer eine gute Hand bewiesen. Denn mit Nicolai Meyer (gekommen im September) und Matt Bradley (seit Dezember) haben die Wiener zwei der derzeit besten Stürmer der Liga im Kader.

Der dänische Nationalspieler Meyer hat in den vergangenen acht Partien immer gescort und hält in dieser Zeit bei fünf Toren und neun Assists. Beim 4:2-Sieg am Dienstag gegen Znojmo kamen drei Vorlagen hinzu: Erst assistierte er beim 1:0 von Bradley nach 68 Sekunden (2.), dann passte er ideal auf Dodero, der zum 2:1 einschoss (36). Und beim 3:1, erneut durch Bradley, war Meyer wieder in die sehenswerte Kombination verwickelt (46.). Es war das zweite Powerplay-Tor der Wiener an diesem Abend. Das Überzahlspiel der Capitals ist derzeit spielentscheidend. Meyer ist mit 37 Scorerpunkten neuer Führender in der Torschützenliste.

Aber auch Neuzugang Matt Bradley hat in Wien voll eingeschlagen. Der 24-Jährige sammelte in seinen vier Einsätzen drei Tore und fünf Assists. "Wenn du in einer Linie mit Sheppard und Meyer spielt, dann kommst du automatisch zu Chancen. Aber er hat sich jetzt belohnt für seine starken Leistungen", lobte Trainer Dave Barr. Am Dienstag traf er in der Schlussminute auch noch zum 4:2. Somit sind die Capitals neuer Zweiter.

Denn der bisherige Zweite, Ljubljana, musste sich in Villach 3:4 geschlagen geben. Nach dem blamablen Auftritt im Kärntner Derby gegen den KAC am Sonntag (1:9) zeigte der VSV die von der Vereinsspitze geforderte Reaktion. Die Villacher drehten einen frühen 0:1-Rückstand (9.) in eine 3:1-Führung (56.) und ließen sich auch durch den Anschlusstreffer nicht mehr aus der Bahn werfen.

Der KAC konnte dagegen nicht nachlegen. Der Titelverteidiger verlor bei den formstarken Grazern, die zu den sechstplatzierten Rotjacken aufschlossen. Die Steirer holten eine 0:2-Führung auf und mussten nur neun Sekunden nach ihrem 3:2-Führungstreffer den Ausgleich hinnehmen. Joey Martin schoss die 99ers aber in der Verlängerung zu ihrem siebenten Sieg hintereinander. Damit können die Grazer am Donnerstag in Znojmo ihren Clubrekord von acht Siegen in Folge aus dem Jänner und Februar 2019 einstellen.

An der Spitze bleibt Salzburg. Die Bullen mit Teamstürmer Peter Schneider sind derzeit nicht zu stoppen. Die Salzburger feierten mit dem knappen 4:3 gegen die erstmals in dieser Saison personell kompletten Black Wings den siebenten Sieg in Folge, Schneider war mit zwei Toren und einem Assist der Matchwinner. Der Stürmer hat in den vergangenen vier Partien acht Treffer erzielt und führt die Schützenliste nun mit 20 Toren an.

 

 1. EC Red Bull Salzburg    31 15 7 4  5 106:71  35 2.032 
 2. spusu Vienna Capitals   30 15 3 1 11  83:74   9 1.733 
 3. Olimpija Ljubljana      29 15 1 3 10  97:82  15 1.724 
 4. HCB Südtirol Alperia    30 15 2 1 12  89:94  -5 1.667 
 5. Hydro Fehervar          30 14 2 3 11  99:93   6 1.633 
 6. EC-KAC                  31 11 5 6  9  92:77  15 1.581 
 7. Moser Medical Graz99ers 31 14 2 3 12 102:97   5 1.581 
 8. EC Grand Immo VSV       29 11 4 3 11 101:92   9 1.517 
 9. HC Innsbruck            28 11 4 1 12  80:89  -9 1.500 
10. HC Znojmo               30 12 3 0 15 105:96   9 1.400 
11. Pustertal Wölfe         31 10 3 5 13  82:91  -9 1.323 
12. Dornbirn Bulldogs       31  7 3 5 16 84:114 -30 1.032 
13. Black Wings Linz        31  5 2 7 17 67:114 -47 0.839 

Nächste Runde:

Donnerstag, 30.12.2021                          
HC Znojmo - Moser Medical Graz99ers      18.30  
HC Innsbruck - Pustertal Wölfe           19.15  
EC Red Bull Salzburg - Dornbirn Bulldogs 19.15  
EC Grand Immo VSV - HCB Südtirol Alperia 19.15  
Hydro Fehervar - spusu Vienna Capitals   19.15  
Olimpija Ljubljana - EC-KAC              19.45  
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.