BMW IBU World Cup Biathlon Oberhof - Training Herren & Frauen

© DIENER/Defodi / DIENER/Defodi

Sport Wintersport
01/07/2022

Mega-Debakel für Österreichs Biathleten in Oberhof

Kein Österreicher in den Punkterängen. Den Sieg im Sprint holte sich der Russe Loginow.

Alexander Loginow hat am Freitag in Oberhof den ersten Weltcupbewerb der Biathleten im neuen Jahr gewonnen. Der Russe siegte bei starkem Schneefall im 10-km-Sprintbewerb in 27:00,8 Minuten mit einem Schießfehler vor dem französischen Weltcup-Gesamtleader Emelien Jacquelin (+6,5/2 Fehler) und dem Norweger Sturla Holm Laegreid (+15,1/1). Die Österreicher landeten weit abgeschlagen und holten nicht einmal Weltcup-Punkte.

Bester ÖSV-Mann war Felix Leitner als 50. (+2:04,7/2) knapp vor Simon Eder, der als 55. (+2:10,3/2) ebenfalls gerade noch in der Verfolgung der Top 60 am Sonntag vertreten ist. Patrick Jakob (88.) und David Komatz (89.) vermochten auch nicht zu glänzen.

Corona

Abseits des Wettkampfgeschehens sorgte das Coronavirus für Neuigkeiten: Der Schweizer Benjamin Weger ist laut Swiss-Ski am Weltcupschauplatz positiv getestet worden. Der 32-Jährige habe „keine Symptome und befindet sich in Isolation“, erklärte der Verband. „Alle anderen Tests innerhalb des Schweizer Teams in Oberhof fielen negativ aus“, hieß es weiter. Bereits am Donnerstag war der Russe Eduard Latypow positiv auf Covid-19 getestet worden.
 

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.