Sport | Wintersport
01.12.2018

Langläuferin Stadlober in den Top Ten

Die Salzburgerin kam in Lillehammer über die 10-Kilometer-Distanz auf Rang sieben

Teresa Stadlober überzeugte beim Langlauf-Weltcup in Lillehammer und sorgte für das erste Top-Ten-Ergebnis in diesem WM-Winter. Nach ihrem zwölften Platz beim Saisonauftakt in Ruka lief die Salzburgerin nun in Norwegen über die 10 Kilometer in der freien Technik auf den siebenten Platz und war damit einmal mehr die beste Nicht-Skandinaviern. "Ich bin mit dem Rennen sehr zufrieden", meinte die 25-Jährige, die eine Minute auf die norwegische Siegerin Therese Johaug verlor.

Zum Abschluss der Weltcupbewerbe von Lillehammer findet am Sonntag noch ein Verfolgungsrennen (10 Kilometer) in der klassischen Technik statt.