Eishockey, KAC - iClinic Bratislava Capitals
Boris Sadecky (rechts)

© DIENER / Kuess / DIENER / Kuess

Sport Wintersport
10/29/2021

Drama in der Eishockey-Liga: Spieler brach zusammen

Bratislava-Profi Boris Sadecky musste in Dornbirn auf die Intensivstation. Die Partie wurde abgebrochen.

Das Spiel Dornbirn gegen Bratislava ist am Freitag vom Zusammenbruch des Gästespielers Boris Sadecky überschattet worden. Er wurde auf der Intensivstation behandelt, das Match wurde abgebrochen.

Der 24-jährige Stürmer Sadecky, dem am Dienstag gegen den KAC ein Hattrick gelungen war, stürzte im zweiten Drittel auf dem Eis zu Boden und wurde von Sanitätern erstversorgt und stabilisiert. Danach wurde er in das Dornbirner Spital eingeliefert. Beide Teams einigten sich danach auf einen Spielabbruch.

Zustand stabil

Nach Angaben der slowakischen Nachrichtenagentur TASR und der Liga wurde Sadecky auf der Intensivstation behandelt, sein Zustand wurde als stabil beschrieben. Das Spiel des Klubs am Samstag gegen Pustertal wurde verschoben.

Die Vienna Capitals prolongierten ihren Aufschwung. Im Duell mit dem besser platzierten Team aus Znaim machten die Wiener zwei Mal einen Rückstand wett, Nicolai Meyer gelang im zweiten Drittel das Siegestor zum 3:2 (37.), dem fünften Erfolg in den jüngsten sechs Matches.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.