BMW IBU World Cup Antholz-Anterselva - Individual Herren

© DIENER/DIENER/Kevin Voigt/DeFodi images / DIENER/DIENER/Kevin Voigt/DeFodi images

Sport Wintersport
01/22/2022

Biathleten Eder und Leitner bei Olympia-Probe Elfter und Zwölfter

Der Deutsche Doll gewann mit dem Antholz-Massenstart das letzte Männer-Einzelrennen vor Winterspielen in Peking.

Österreichs Biathlon-Männer haben am Samstag im letzten Weltcup-Einzelrennen vor den Olympischen Spielen in Peking die Top Ten knapp verpasst. Simon Eder landete in Antholz im Massenstart unmittelbar vor seinem Teamkollegen Felix Leitner auf Rang elf. Das ÖSV-Duo verlor jeweils etwas mehr als zwei Minuten auf den siegreichen deutschen Ex-Weltmeister Benedikt Doll. Eder musste dreimal, Leitner viermal in die Strafrunde.

Doll setzte sich bei seinem dritten Weltcupsieg, dem ersten in dieser Saison, mit nur einem Fehlschuss 31,3 Sekunden vor Gesamtweltcup-Titelverteidiger Johannes Thingnes Bö aus Norwegen durch. Zwölffach-Weltmeister Bö absolvierte wie sein drittplatzierter Landsmann Sturla Holm Laegreid drei Strafrunden.

Eder blieb nur beim ersten Liegendschießen fehlerfrei. Leitner verzeichnete bei allen vier Anschlägen jeweils einen Fehlschuss. David Komatz, gerade noch ins 30-köpfige Starterfeld gerutscht, verlor mit fünf Fehlschüssen über fünf Minuten und belegte Rang 29. Für die Männer steht vor der Olympia-Abreise am Sonntag (12.15 Uhr/live ORF Sport +) in Antholz noch eine Staffel auf dem Programm.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare