© APA - Austria Presse Agentur

Sport
02/08/2019

Verunglückter Fußballer Sala: Streit um Millionenablöse

Die Leiche des argentinischen Fußball-Stars wurde identifiziert, die beiden Vereine Nantes und Cardiff streiten nun um die Ablöse.

Zweieinhalb Wochen nach dem Absturz seines Flugzeugs herrscht traurige Gewissheit über den Tod des Fußballers Emiliano Sala. Eine aus dem Wrack im Ärmelkanal geborgene Leiche wurde als die des argentinischen Stürmers identifiziert, wie die Polizei der englischen Grafschaft Dorset in der Nacht auf Freitag mitteilte.

"Der heute zum Hafen von Portland gebrachte Leichnam wurde (...) formell als der des Profifußballers Emiliano Sala identifiziert", schrieb die Polizei im Kurzbotschaftendienst Twitter. "Die Familien von Herrn Sala und des Piloten David Ibbotson wurden unterrichtet. Wir sind in Gedanken bei ihnen."

Noch nicht klar ist, wie nun mit der Ablöse für den Fußballer verfahren wird. Nach Medienberichten hakte es bis zuletzt zwischen dem FC Nantes und Cardiff City wegen der ursprünglich vereinbarten Zahlung von 17 Millionen Euro für Sala. Die Millionenablöse war ein Rekord für Cardiff City.

Nantes hat nun nämlich von Cardiff die Zahlung der ersten Rate der Ablösesumme verlangt. Das berichtet Sky Sports UK. Die Vereinsleitung der Waliser zeigte sich "überrascht und enttäuscht". Zwar hat der Verein bereits erklärt, allen vereinbarten finanziellen Verpflichtungen nachkommen zu wollen. Voraussetzung dafür sei allerdings, dass die Aufklärung des Unglücks abgeschlossen sei.

Zu den offenen Punkten gehören Medienberichten zufolge:

  • Wem gehört das abgestürzte Flugzeug?
  • Warum schlug Emiliano Sala das Angebot eines Linienfluges nach Cardiff aus und bestand auf die Anreise mit dem Kleinflugzeug?
  • War Sala zur Zeit des Absturzes bereits schon als Premier-League-Spieler angemeldet?

Letzteres ist für Cardiff vor allem aus Versicherungsgründen von Relevanz. Nantes soll jedenfalls hat mit rechtlichen Schritten gedroht haben, wenn die erste Rate nicht innerhalb von zehn Tagen auf dem Konto der Franzosen ist.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.