© APA/AFP/MARCO BERTORELLO

Radsport
07/07/2019

Tour de France: Jumbo-Team fliegt zum Sieg

Tony Martin hat mit seinem Jumbo-Visma-Team das Mannschaftszeitfahren der 106. Tour de France gewonnen.

von Alexander Strecha

Die niederländische Equipe siegte am Sonntag über 27,6 Kilometer in Brüssel mit einer Zeit von 28:58 Minuten und war damit 20 Sekunden schneller als das britische Ineos-Team um Titelverteidiger Geraint Thomas. Dritte wurde die belgische Mannschaft Deceuninck-Quick Step.

Jumbo-Fahrer Mike Teunissen verteidigte damit auch das Gelbe Trikot. Der Niederländer hatte am Samstag überraschend die Auftaktetappe im Sprint vor dem slowakischen Ex-Weltmeister Peter Sagan gewonnen. Am Montag steht die dritte Etappe über 215 Kilometer von Binche nach Épernay an. Bei vier kleineren Bergwertungen auf den letzten 42 Kilometern dürften die Sprinter aber kaum zum Zug kommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.