Wimbledon

© REUTERS / PETER NICHOLLS

Sport Tennis
06/29/2021

Tränenreicher Abschied: Williams musste in Wimbledon aufgeben

Für die 39-Jährige war bereits in der ersten Runde Schluss. Die 23-fache Grand-Slam-Siegerin musste verletzungsebdingt aufgeben.

Tennisstar Serena Williams hat in der ersten Runde von Wimbledon aufgeben müssen. Die 39 Jahre alte US-Amerikanerin verletzte sich am Dienstag im ersten Satz gegen Alexandra Sasnowitsch aus Belarus und zog beim Stand von 3:3 zurück. Nach einer Verletzungspause kam Williams zunächst zurück, schrie dann aber in einem Ballwechsel offenbar vor Schmerzen auf und fiel auf den Rasen.

Die frühere langjährige Nummer eins der Tennis-Welt ist Gewinnerin von 23 Grand-Slam-Titeln und wollte beim Rasenklassiker den lang ersehnten 24. Titel bei einem der vier wichtigsten Turniere holen. "Es tut mir so leid für sie, sie ist ein großer Champion", fühlte Sasnowitsch mit ihrer Gegnerin mit. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.