Tennis Australian Open 2021

Rafael Nadal ließ gegen den Italiener Fognini nichts anbrennen. 

© EPA / DAVE HUNT

Sport Tennis

Nadal und Medwedew mühelos ins Melbourne-Viertelfinale

Beide feiern glatte Dreisatz-Siege. Tsitsipas ist kampflos weiter, auch Rublew profitiert von der Aufgabe seines Gegners.

02/15/2021, 09:19 AM

Der zweite Achtelfinal-Tag der Australian Open ist bei den Herren sehr kurz gewesen. Rafael Nadal und Daniil Medwedew, die Nummern zwei und vier des Turniers, ließen Fabio Fognini (ITA-16) bzw. Mackenzie McDonald (USA) mit glatten Dreisatz-Siegen keine Chance. Andrej Rublew profitierte nach einer 2:0-Satzführung nach 77 MInuten von der Aufgabe von Casper Ruud und dann wurde auch noch bekannt, dass Matteo Berrettini gegen Stefanos Tsitsipas nicht antreten kann.

Der Italiener zog vor der Night Session wegen einer Bauchmuskelverletzung zurück. Damit wurden von den vier ausständigen Achtelfinali der Herren nur 5:02 Stunden gespielt. Damit stehen die Viertelfinali der Herren fest: Djokovic (1) - Zverev (6), Dimitrow (18) - Karazew, Rublew (7) - Medwedew (4), Tsitsipas (5) - Nadal (2). Von den Top 7 hatte sich am Sonntag Dominic Thiem vorzeitig im Achtelfinale verabschiedet.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Nadal und Medwedew mühelos ins Melbourne-Viertelfinale | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat