PRESSEKONFERENZ - "ATC-ASUTRIAN TENNIS COMITEE": THIEM

Wolfgang Thiem

© APA/HERBERT NEUBAUER / HERBERT NEUBAUER

Sport Tennis

Nach Corona-Skandal: Thiems Vater verteidigt Djokovic

"Mir ist lieber, es gibt ein paar Coronafälle mehr, aber dafür werden ein paar Tausend Euro für eine Kinderkrebsklinik gesammelt", meint Wolfgang Thiem.

07/03/2020, 06:45 PM

Tennisstar Novak Djokovic hat für den lockeren Ablauf der Tennis-Exhibition-Turniere in Belgrad und Zadar, bei denen er Mitorganisator war und die zu mehreren positiven Corona-Tests geführt hatten, viel Kritik einstecken müssen. Wolfgang Thiem, der Vater des Belgrad-Siegers Dominic Thiem, kündigte gegenüber der Presse an, dass sein Sohn das Preisgeld spenden werde.

Wolfgang Thiem stört, dass Djokovic nun verdammt werde. "Natürlich war das Tanzen in der Disco nicht optimal, aber Djokovic hat grundsätzlich nichts Böses gemacht. Man war einfach zu schlampig, zu euphorisch", sagte der Tennis-Coach und wies darauf hin, dass man mit der Adria-Tour Geld für wohltätige Organisationen gesammelt habe. "Mir ist lieber, es gibt ein paar Coronafälle mehr, aber dafür werden ein paar Tausend Euro für eine Kinderkrebsklinik gesammelt."

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Dominic Thiem selbst gab im ORF-Sport am Donnerstagabend nochmals einen "Riesenfehler von uns allen" zu. "Das Wichtigste ist aber, dass wir aus unseren Fehlern lernen", erklärte der Weltranglisten-Dritte.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Nach Corona-Skandal: Thiems Vater verteidigt Djokovic | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat