© APA/ERWIN SCHERIAU

Sport
06/06/2021

Sport-Austria-Boss Niessl: "Der Re-Start war ein voller Erfolg"

Die Premiere der Sport Austria Finals in Graz zeigte, dass eine große Sportkultur im Land herrscht. Forrtsetzung folgt!

von Harald Ottawa

Wir haben gesehen, dass der Sport einen noch höheren Stellenwert  hat als vor der Pandemie“, sagt Hans Niessl,  Präsident von Sport Austria. Die Interessensvertretung agierte als Initiator der Sport Austria  Finals in Graz. Rund 3.500 Sportler aus 24 Fachverbänden waren  in 250 Entscheidungen dabei, die Premiere war ein  Erfolg. Auch dank der Hilfe von Sportminister Werner Kogler, dem Land Steiermark und der Stadt Graz. Und vieler helfender Hände.

 

Regelmäßige Einrichtung

„Der Re-Start ist voll und ganz gelungen, wir haben zudem gesehen, dass wir eine große Sportkultur in Österreich haben“, sagt Niessl.

Fortsetzung folgt im Juni 2022 in Graz. Danach könnte der Standort wechseln, es gibt schon viele Intressenten. Niessl:  „In etlichen Jahren wollen wir sagen, dass wir auf diese traditionelle Einrichtung nicht mehr verzichten können.“

Die Zahlen aus Graz

 

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.