© APA/AFP/GIUSEPPE CACACE

Sport

Gegen Linienbus geprallt: Radsport-Star schwer verletzt

Der Kolumbianer Egan Bernal, Tour-de-France-Sieger von 2019, erlitt beim Trainingsunfall mehrere Verletzungen und wird operiert.

01/24/2022, 09:20 PM

Egan Bernal, der Sieger der Tour de France 2019, ist bei einem Trainingsunfall in seiner Heimat Kolumbien schwer verletzt worden. Lokalen Medienberichten zufolge prallte der 25-Jährige bei einer Trainingsfahrt mit seinen Teamkollegen von Ineos-Grenadiers gegen einen stehenden Linienbus und musste danach in ein Spital in der Nähe von Bogota eingeliefert werden.

Operation folgt

Laut den behandelnden √Ąrzten erlitt Bernal ein Polytrauma und muss sich in den n√§chsten Stunden einer Operation unterziehen. Der am Hals, Brustkorb und an den Beinen verletzte Fahrer "weist derzeit noch eine h√§modynamische Stabilit√§t auf", teilte die Universit√§tsklinik La Sabana mit, ohne Einzelheiten √ľber den operativen Eingriff zu nennen.

Laut seinem Team Ineos-Grenadiers sei Bernal beim Spitaleintritt "bei Bewusstsein" gewesen. Kolumbianische Medien, die sich auf Angeh√∂rige des letztj√§hrigen Giro-Siegers beriefen, berichteten davon, dass Bernal beim Aufprall Br√ľche im Oberschenkel und in der Kniescheibe erlitten hatte.

Erst vor zwei Wochen hatte Ineos-Grenadiers bei der Vertragsverl√§ngerung mit Bernal bis 2026 bekanntgegeben, dass der S√ľdamerikaner die britische Equipe bei der Frankreich-Rundfahrt im Juli als Leader anf√ľhren soll.

Jederzeit und √ľberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Gegen Linienbus geprallt: Radsport-Star schwer verletzt | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat