Sport | Olympia-2016
12.08.2016

Erstrunden-Aus für Judoka Allerstorfer

Schwergewichts-Judoka Daniel Allerstorfer unterliegt seinem Gegner mit einer Yuko-Wertung.

Judoka Daniel Allerstorfer ist am Freitag bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Der 23-jährige Oberösterreicher unterlag in der Schwergewichtsklasse über 100 kg dem Russen Renat Saidow mit einer Yuko-Wertung. Für Olympia-Debütant Allerstorfer dauerte der Wettkampf in Rio damit nur fünf Minuten.

Vor dem krassen Außenseiter, der bei 1,83 m 130 kg auf die Waage bringt, waren bereits Österreichs Routiniers Ludwig Paischer (Klasse bis 60 kg) und Sabrina Filzmoser (bis 57 kg) mit Auftaktniederlagen gescheitert. Für Österreichs beste Judo-Platzierung in Rio sorgte die Tirolerin Bernadette Graf als Fünfte der Kategorie bis 70 kg. Kathrin Unterwurzacher (bis 63 kg) wurde Siebente.