Sport
24.10.2018

Nuggets, Pelicans und Pistons in der NBA weiter ungeschlagen

Blake Griffin verbucht beim knappen Heimerfolg seiner Pistons stolze 50 Punkte.

Die Denver Nuggets, New Orleans Pelicans und Detroit Pistons sind in der NBA weiter ungeschlagen. Dank Blake Griffin, der mit 50 Punkten Karriererekord und den entscheidendem Korb erzielte, feierten die Pistons einen harterkämpften 133:132-Heimerfolg nach Verlängerung über die Philadelphia 76ers. Bei den Gästen fehlte allerdings Ben Simmons wegen Rückenproblemen.

Matchwinner beim 116:109-Heimsieg der Pelicans über die Los Angeles Clippers war einmal mehr Anthony Davis mit 34 Punkten, 13 Rebounds und fünf Blocks. Und die Nuggets schafften mit einem 126:112-Erfolg vor eigenem Publikum über die Sacramento Kings etwas, was ihnen letztmals vor neun Jahren gelungen war: Das Team aus der "Mile High City" gewann seine ersten vier Saisonspiele.

Ergebnisse vom Dienstag:

Detroit Pistons - Philadelphia 76ers 133:132 n.V.
New Orleans Pelicans - Los Angeles Clippers 116:109
Denver Nuggets - Sacramento Kings 126:112