US-FANS-CELEBRATE-IN-LOS-ANGELES-AFTER-LAKERS-WIN-NBA-FINALS

© APA/AFP/GETTY IMAGES/Brandon Bell / Brandon Bell

Sport
11/29/2020

NBA: Kobe Bryant wird im Mai in die Hall of Fame aufgenommen

Bryant gewann unter anderem fünf Meisterschaften und zwei Mal olympisches Gold mit den USA.

Die nordamerikanische Basketball-Profiliga NBA wird den im Jänner tödlich verunglückten Kobe Bryant im Mai 2021 in ihre Hall of Fame aufnehmen. Wie die Liga am Samstag mitteilte, wird die im August wegen der Corona-Pandemie verschobene Zeremonie in Springfield im US-Bundesstaat Massachusetts abgehalten. Bryant, der seine gesamte Karriere über für die Los Angeles Lakers spielte, gewann unter anderem fünf Meisterschaften und zwei Mal olympisches Gold mit den USA.

Neben Bryant, der im Alter von 41 Jahren bei einem Helikopter-Unfall ums Leben kam, werden unter anderen auch Tim Duncan und Kevin Garnett Mitte Mai in die Ruhmeshalle der NBA aufgenommen. Duncan gewann fünf Meisterschaften mit den San Antonio Spurs, Garnett eine mit den Boston Celtics. Alle drei Spieler wurden zudem mindestens einmal zum besten Spieler einer NBA-Saison gekürt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.