© APA/AFP/MICHAEL BRADLEY

Sport
06/11/2019

Nächster Rückschlag für Tamira Paszek

Die Vorarlbergerin fällt mit einer Sprungbein-Verletzung aus und verpasst das Comeback in Wimbledon.

Tamira Paszek plagt sich auf ihrem Weg zurück zu alter Stärke. Die Vorarlbergerin muss ihren Comeback-Versuch verschieben, nachdem eine Verletzung am Sprungbein akut geworden ist, wie ORF Vorarlberg berichtet.

Die 28-Jährige hatte nach langer Verletzungspause Anfang März bei zwei mit 15.000 Dollar dotierten ITF-Events in Ägypten ihre Rückkehr ins Turniergeschehen gegeben, dabei ein Viertel- und ein Halbfinale erreicht. Danach wollte sich Paszek auf die Rasensaison und das Turnier in Wimbledon vorbereiten, wo sie seinerzeit ihre größten Erfolge gefeiert hatte. 2011 und 2012 war die ehemalige Nummer 26 der Weltrangliste dort jeweils im Viertelfinale gestanden.