© APA/GEORH HOCHMUTH

Sport Motorsport
05/30/2020

Ferrari stellte Räikkönen sein Siegerauto vor die Türe

Das war selbst dem "Iceman" nicht mehr egal: Sein ehemaliges Team lieferte dem Finnen einen Formel-1-Ferrari nach Hause.

Diese Lieferung dürfte selbst "Iceman" Kimi Räikkönen nicht kalt gelassen haben. Ferrari stellte dem Finnen seinen Ferrari SF71H vor die Haustüre, mit dem er im Jahr 2018 den Grand Prix der USA in Austin gewonnen hatte. Es war der bisher letzte von 21 Siegen Räikkönens.

Das Auto hat nun einen Ehrenplatz in der Garage des 40-Jährigen in der Schweiz, wie Räikkönen auf Instagram postete. Umringt wird der rote Renner von einigen Motorrädern.

In fünf Saisonen gelang Räikkönen nur ein einziger Sieg für die Scuderia, eben jener in Texas. Derzeit ist er für Alfa Romeo im Einsatz.