Sport | Motorsport
25.10.2018

Neuer Titelsponsor für Formel-1-Team Haas

Das US-amerikanische Team unterzeichnete einen Mehrjahresvertrag mit dem Energy-Drink-Hersteller Rich Energy.

Der amerikanische Formel-1-Rennstall Haas wird ab der kommenden Saison offiziell Rich Energy Haas F1 Team heißen. Der Energy-Drink-Hersteller ist laut Mitteilung des Rennstalls vom Donnerstag neuer Titelsponsor. Der Vertrag soll für mehrere Jahre gelten. Die Lackierung des Wagens werde sich entsprechend ändern, hieß es. Die Dosen des neuen Sponsors sind schwarz mit einem goldenen Emblem.

Für das jüngste Team der Formel 1 - die US-Amerikaner feierten erst 2016 ihren Einstand - ist es der erste große Sponsorendeal. Bisher waren die Fahrzeuge stets in den Farben Grau und Rot des Werkzeug- und Maschinenherstellers Haas lackiert, das dürfte sich im kommenden Jahr ändern. In den sozialen Medien forderten die Fans bereits eine Annäherung an die berühmte schwarz-goldene Lackierung im Design der Zigarettenmarke John-Player-Special, die in den 1970ern und 1980ern mit Lotus berühmt wurde.

Der neue Vertrag dürfte pro Jahr wohl im zweistelligen Millionenbereich wert sein. Das US-Team absolviert seine dritte Saison in der Formel 1. Fahrer sind der Franzose Romain Grosjean und der Däne Kevin Magnussen. Vor dem drittletzten Saison-GP belegt der Rennstall in der Konstrukteurswertung den fünften Platz.