Bahrain Grand Prix

© REUTERS / HANDOUT

Sport Motorsport
01/04/2021

Nach Formel-1-Aus: Albon bestreitet heuer Rennen in der DTM

Albon war als Siebenter der Formel-1-WM 2020 unter den Erwartungen des österreichischen Rennstalls geblieben.

Nach dem Verlust seines Formel-1-Cockpits an den Mexikaner Sergio Perez wird Red-Bull-Test und -Ersatzfahrer Alexander Albon in diesem Jahr ausgewählte Rennen im Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) bestreiten. Dies bestätigte die DTM am Montag in einer Aussendung, machte aber keine Angaben dazu, für welches Team der 24-jährige Thailänder fahren werde. Neben Albon wird Red Bull auch den 18-jährigen Neuseeländer Liam Lawson in der DTM unterstützen.

"Die DTM mit ihrem hochklassigen Feld und GT3-Sportwagen ist eine interessante Plattform und eine echte Herausforderung", betonte Red Bulls Motorsport-Berater Helmut Marko. Albon war als Siebenter der Formel-1-WM 2020 unter den Erwartungen des österreichischen Rennstalls geblieben. Der bisherige Racing-Point-Pilot Perez hatte dagegen Platz vier in der Endwertung belegt und das vorletzte Saisonrennen in Bahrain gewonnen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.