© DIENER/Extra / DIENER/Extra

Sport Motorsport
09/23/2018

Rast feiert DTM-Spielberg-Double, Auer scheidet aus

Philipp Eng schafft erneut den Sprung in die Top Ten. Der Schotte Di Resta behält die Gesamtführung.

Paul Di Resta reist mit der Gesamtführung im Deutschen Tourenwagen Masters aus Spielberg ab. Der Schotte verteidigte mit Platz vier seine am Vortag von seinem englischen Mercedes-Kollegen Gary Paffett errungene Leaderposition. Der Sieg ging am Sonntag erneut an den deutschen Audi-Pilot Rene Rast aus Deutschland. Nico Müller (SUI/Audi) und Paffett komplettierten das Podium.

Der Salzburger Philipp Eng kam nach Rang acht am Samstag als Neunter erneut in die Top Ten. Gar nicht nach Wunsch lief es für Lucas Auer (Mercedes). Der Tiroler - nach einem verpatzten Qualifying nur als 14. gestartet - schied mit einem technischen Defekt aus.

In der Gesamtwertung führt Di Resta (217) zwei Rennen vor Schluss knapp vor Paffett (210). Mit Respektabstand folgt der Spielberg-Doublesieger Rast, der die jüngsten vier Rennen gewann (174.). Damit hat der Deutsche beim Saisonfinale auf dem Hockenheimring am 13./14. Oktober noch rechnerische Chancen auf den Titel.

DTM in Spielberg:

1. Rene Rast (GER) Audi RS 5 57:45,704
2. Nico Müller (SUI) Audi RS 5 +0,421
3. Gary Paffett (GBR) Mercedes-AMG C 4,700
4. Paul Di Resta (GBR) Mercedes-AMG C 6,963
Weiter:
9. Philipp Eng (AUT) BMW M4 24,830
Ausgeschieden (u.a.):
Lucas Auer (AUT) Mercedes-AMG C.

Gesamtwertung (nach 18 von 20 Rennen): 1. Di Resta 217 - 2. Paffett 210 - 3. Rast 174- Weiter: 7. Auer 118 - 9. Eng 96

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.