Sport | Motorsport
19.05.2018

MotoGP: Zarco beim Heimspiel in Le Mans auf der Pole Position

Der Franzose wird seiner Rolle als Geheimfavorit vor heimischem Publikum gerecht und startet am Sonntag von Platz eins.

Johann Zarco mischt die MotoGP weiter kräftig auf: Der Franzose sicherte sich beim Heimspiel in Le Mans die Pole Position für das Rennen am Sonntag und schlug damit nicht nur dem zweitplatzierten WM-Leader Marc Marquez ein Schnippchen, sondern allen voran den beiden Yamaha-Werkspiloten Valentino Rossi und Maverick Vinales. Während nämlich Zarco mit einer privat eingesetzten Vorjahres-Yamaha ganz vorne steht, kamen die beiden Superstars nicht über die Plätze acht (Vinales) und neun (Rossi) hinaus.

Für eine Überraschung sorgte mit Danilo Petrucci noch ein zweiter Privatfahrer: Der Ducati-Pilot aus dem Pramac-Team komplettiert die erste Startreihe neben Zarco und Marquez und liegt damit vor Ducati-Star Andrea Dovizioso, der als Fünfter hinter Suzuki-Star Andrea Iannone ins Rennen geht. Zur Ehrenrettung des Vizeweltmeisters: Petrucci sitzt bei Pramac auf einer aktuellen Maschine auf Werksniveau. Der zweite Ducati-Werkspilot Jorge Lorenzo startet als Sechster.