© APA/AFP/JAVIER SORIANO

Sport Motorsport
08/07/2020

Marc Márquez wird auch das Spielberg-Rennen versäumen

Der MotoGP-Weltmeister aus Spanien hat sich ein zweites Mal - höchst unglücklich - verletzt.

MotoGP-Weltmeister Marc Márquez wird nach der neuerlichen Operation an seinem gebrochenen rechten Arm vermutlich auch die beiden Rennen am 16. und 23. August in Spielberg verpassen. Seine Rückkehr auf die Rennstrecke wird voraussichtlich erst am 13. September in Misano möglich sein. An diesem Sonntag (14.00/live ServusTV) wird der Honda-Pilot in Brünn vom Deutschen Stefan Bradl ersetzt.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Den Armbruch hatte sich Márquez am 19. Juli in Jerez zugezogen. Eine Woche später und nur vier Tage nach der Operation musste er einen Comebackversuch abbrechen. „Nun hat er sich zu Hause verletzt, als er ein großes Fenster geöffnet hat“, sagte sein Teamchef Alberto Puig. „Dabei ist die Titanplatte im Arm gebrochen.“ Jetzt werde Márquez warten, bis der Knochen verheilt ist. „Er ist mental und psychisch stark.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.