Sport | Motorsport
28.11.2018

Leclerc beendet ersten Test als Ferrari-Pilot auf Platz eins

Der Monegasse war am Mittwoch deutlich voran und unterbot auch Vettels Zeit vom Dienstag, allerdings auf den 2019er-Reifen.

Der neue Ferrari-Pilot Charles Leclerc hat am zweiten Tag der Pirelli-Testfahrten in Abu Dhabi gleich bei seinem ersten Einsatz für die "Scuderia" Bestzeit erzielt. Mit 1:36,450 Minuten war der 21-jährige Monegasse sogar fast vier Zehntelsekunden schneller als sein zukünftiger Teamkollege Sebastian Vettel am Vortag.

Auch wenn die Teams zum endgültigen Abschluss der Formel-1-Saison 2018 verschiedene Programme abspulten, lässt der Vorsprung des ehemaligen Sauber-Fahrers von 1,466 Sekunden auf den Tages-Zweiten, Pierre Gasly im Red Bull, doch aufhorchen.

Formel-1-Testfahrten in Abu Dhabi

1/8

Pierre Gasly (Red Bull)

Robert Kubica (Williams

Daniil Kvyat (Toro Rosso)

Nico Hülkenberg (Renault)

Lance Stroll (Racing Point Force India)

Louis Deletraz (Haas)

Charles Leclerc (Ferrari)

Lando Norris (McLaren)