Sport | Motorsport
29.08.2018

In Hockenheim soll auch 2019 Formel 1 gefahren werden

Die Liberty Media soll sich mit den Verantwortlichen des Hockenheimrings geeinigt haben.

Die Besitzer der Formel 1 und die Betreiber des Hockenheimrings haben nach Informationen der Bild-Zeitung die letzten Details für einen Deutschland-Grand Prix 2019 geklärt. Damit wird es immer wahrscheinlicher, dass auch im kommenden Jahr ein Rennen auf dem Hockenheimring stattfindet. Die Geschäftsführung des Hockenheimrings wollte sich aber noch nicht zum Stand der Verhandlungen äußern.

Bereits am Montag hatte die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet, dass sich Liberty Media mit den Verantwortlichen des Hockenheimrings geeinigt hätten. Demnach hätten die Chefs der Rennserie ihre Forderungen für ein Antrittsgeld deutlich gesenkt. In den kommenden Tagen wird die Formel 1 ihren Rennkalender für die nächste Saison vorstellen.