© DIENER/Extra

Sport Motorsport
03/27/2020

Hat Helmut Marko Corona schon überstanden?

Der 76-jährige Motorsportberater von Red Bull hatte sich im Februar unwohl gefühlt.

Helmut Marko erzählt gegenüber f1-insider.com: "Ich hatte Mitte Februar eine starke Erkältung mit starkem Husten. Zehn Tage dauerte der Zustand an, für mich ungewohnt lange. Ich bin mir heute fast sicher, dass die Ursache das Virus war."

Hotspot Dubai

Helmut Marko, mittlerweile 76 Jahre alt, berichtet von dem Rückflug nach der Absage des F1-Auftakts aus Australien: "Ich überstand ungeschoren den Zwischenstopp auf dem Flughafen von Dubai. Dort drängelten sich Zehntausende von Menschen aller Nationen auf engstem Raum. Man wurde angehustet, angerempelt, aus Versehen angefasst. Für mich war das der ultimative Corona-Hotspot, an dem man sich hätte anstecken müssen. Es sei denn, man war schon resistent dagegen."

Marko schließt daraus, "dass auch ältere Menschen durchaus diese Krankheit überstehen können" und rät dazu "viel rationaler mit der Pandemie umzugehen".