Emilia Romagna Grand Prix

┬ę REUTERS / HANDOUT

Sport Motorsport

Formel 1: Williams-Teamchef Roberts mit positivem Coronatest

Roberts soll zuletzt aber keinen engen Kontakt mit den Fahrern George Russell und Nicholas Latifi gehabt haben.

11/11/2020, 08:58 PM

Der neue Williams-Teamchef Simon Roberts ist positiv auf das Coronavirus getestet worden und fehlt dem Formel-1-Rennstall beim Gro├čen Preis der T├╝rkei an diesem Wochenende. Wie Williams am Mittwochabend mitteilte, erhielt Roberts den Befund noch vor der Abreise aus England nach Istanbul. Dort findet am Sonntag der 14. Saisonlauf statt. Roberts habe zuletzt keinen engen Kontakt mit den Fahrern George Russell und Nicholas Latifi oder anderen Teammitgliedern gehabt, hie├č es.

Nach einem negativen Testergebnis am Montag war Roberts am Mittwochmorgen positiv getestet worden. Laut Team-Mitteilung gehe es ihm gut und der Brite werde sich nun in eine zehnt├Ągige Quarant├Ąne begeben. Das Team werde er in den kommenden Tagen trotzdem aus der Ferne unterst├╝tzen, hie├č es. Dave Redding und Adam Carter sollen an der Strecke die Verantwortung tragen.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir w├╝rden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierf├╝r keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion k├Ânnen Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu ├Âffnen.

Formel 1: Williams-Teamchef Roberts mit positivem Coronatest | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat