Volunteers deliver groceries and free food packages to families and people in need in Milan

Symbolbild

© EPA / ANDREA FASANI

Sport Motorsport
04/21/2020

Pirelli-Rennleiter als Sanitäter in Mailand im Einsatz

"Diese Art der Tätigkeit öffnet dir die Augen, wenn dir bewusst wird, dass das Leben nichts mit dem goldenen Leben im Fahrerlager zu tun hat", sagt Mario Isola.

Pirellis Formel-1-Motorsportchef Mario Isola hilft während der Coronavirus-Krise wieder verstärkt als freiwilliger Sanitäter und Krankenwagenfahrer in seiner Heimatstadt Mailand aus. Da die Königsklasse des Motorsports von der Pandemie ausgebremst wurde, ist der 50-jährige Italiener auch an den sonst mit Grand Prix belegten Wochenenden wieder für das "Croce Viola" (Violette Kreuz) unterwegs.

"Diese Art der Tätigkeit öffnet dir die Augen, wenn dir bewusst wird, dass das Leben nichts mit dem goldenen Leben im Fahrerlager zu tun hat", erzählte Isola der Deutschen Presse-Agentur. "Hier erlebt man Menschen, die im Vergleich zu mir wirklich schwierigen Situationen ausgesetzt sind."

"Wir müssen vorsichtig sein"

Isola hat schon als Teenager mit der Freiwilligenarbeit begonnen. Bei seinen Schichten hat er auch mit Coronavirus-Fällen zu tun. "Wir müssen vorsichtig sein. Es ist besser, sich behutsam anzunähern, als sich dem Risiko einer Ansteckung auszusetzen", berichtete Isola, der 2017 zum Pirelli-Boss an der Formel-1-Strecke aufstieg. In einer nächtlichen Zehn-Stunden-Schicht hatte er zuletzt neun Einsätze. Davon waren fünf Coronavirus-Verdachtsfälle, wiederum drei davon erwiesen sich als nachgewiesene Infektionen.

Isola sehnt die Wiederaufnahme des Grand-Prix-Zirkus herbei. "Es gibt Pläne über eine Rückkehr im Sommer. Das wäre eine gute Botschaft, wenn wir mit der Formel 1 zurückkehren, denn das wäre wie ein Sieg gegen das Coronavirus", sagte Isola. "Wir müssen aber vorsichtig sein, um eine zweite Welle des Virus unbedingt zu vermeiden." Der Saisonstart der Formel 1 könnte am 5. Juli in Spielberg über die Bühne gehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.