Ferrari-Star Vettel startet in Baku von der Pole Position

© Bild: REUTERS/DAVID MDZINARISHVILI

Sebastian Vettel eroberte seine dritte Pole in Folge, als Zweiter startet Lewis Hamilton.

Sebastian Vettel nimmt den Großen Preis von Aserbaidschan am Sonntag (Start um 14.10 Uhr, live ORFeins) von der Pole Position aus in Angriff. Der Deutsche im Ferrari setzte sich in einem engen Qualifying gegen den amtierenden Weltmeister Lewis Hamilton sowie dessen Teamkollegen Valtteri Bottas durch.

Azerbaijan Grand Prix
© Bild: REUTERS/DAVID MDZINARISHVILI

Im entscheidenden Qualifying-Segment genügte Vettel schon der erste von zwei Anläufen zur Pole. Sein Teamkollege Kimi Räikkönen verschenkte einen möglichen ersten Startplatz im Finale mit einem schweren Fahrfehler und musste sich mit Rang sechs hinter den beiden Red Bulls von Daniel Ricciardo und Max Verstappen begnügen. Außer dem Finnen konnte der Bestzeit von Vettel allerdings niemand gefährlich werden.

Für den Schreckmoment des Tages sorgten schon im ersten Qualifying-Abschnitt die beiden Toro-Rosso-Piloten Brendon Hartley und Pierre Gasly. Hartley war nach einem Kontakt mit der Streckenbegrenzung mit einem beschädigten Auto langsam an die Box unterwegs, bewegte sich dabei aber mitten auf der Rennlinie. Von hinten schoss sein Teamkollege mit Tempo 300 heran und verfehlte den Neuseeländer um Haaresbreite.

( kurier.at , kai ) Erstellt am 28.04.2018