© APA/AFP/MAURO PIMENTEL

Sport
03/02/2020

Meilenstein: Thiem ist die neue Nummer drei der Welt

Seit Montag ist es offiziell: Österreichs Tennis-Star ist erstmals in seiner Karriere unter den Top 3.

von Harald Ottawa

Dominic Thiem ist erstmals in den Top drei der Welt. Nachdem Roger Federer verletzungsbedingt seinen Vorjahrstitel in Dubai nicht verteidigen konnte, liegt der 26-Jährige hinter Novak Djokovic und Rafael Nadal erstmals auf Platz drei - mit 415 Punkten Vorsprung auf den Schweizer.

Dominic Thiems Aufstieg ist beispielhaft. Zahlen bestätigen eine bislang große Karriere:  

9. August 2010 (Platz 946): Dominic Thiem wird mit noch nicht einmal 17 ins Ranking aufgenommen, nachdem er  in Kitzbühel beim damaligen Challenger ins Achtelfinale kam.

18. Juni 2012 (Platz 499): Gute Ergebnissen  auf  der Future-Tour bringen Thiem unter die Top 500.

17. Februar 2014  (Platz 99): Der 20-Jährige Thiem erreicht beim ATP-500-Turnier in Rotterdam als Qualifikant das Achtelfinale und steht  erstmals in den Top 100.

21. Juli 2014 (Platz 47): Nach einem Achtelfinaleinzug in Hamburg zieht der Niederösterreicher in die Top 50 ein.

10. August 2015 (Platz 18): Das Semifinale in Kitzbühel bringt Thiem erstmals in die Top 20.

Erstes Fremch-Open-Highlight

6. Juni 2016 (Platz 7): Sein erster Semifinaleinzug bei den French Open machen den damals 22-Jährigen erstmals zum Top-Ten-Spieler. Seit damals hat Thiem den elitären Bereich der besten zehn Spieler kein einziges Mal mehr verlassen. 

6. November 2017 (Platz 4): Auch dank Verletzungen anderer Stars ist Thiem erstmals in den Top 5. Er schließt das Jahr auch als Nummer fünf ab.

2. März 2020 (Platz 3): Thiem löst Roger Federer als Nummer drei ab.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.