Sport | Fußball
25.08.2018

West Ham unterlag Arsenal trotz Arnautovic-Tor 1:3

Für den neuen Arsenal-Trainer Unai Emery reichte es zum ersten Sieg in der Premier League.

Auch ein Elfmeter-Tor von ÖFB-Teamkicker Marko Arnautovic hat West Ham United am Samstag nicht vor der dritten Niederlage im dritten Spiel bewahrt. Der Tabellenletzte kassierte bei Arsenal ein 1:3 und bescherte den "Gunners" somit die ersten Punkte. Meister Manchester City musste sich bei Aufsteiger Wolverhampton Wanderers mit einem 1:1 zufriedengeben.

Arsenal, das zwei Auftaktniederlagen zu verdauen hatte, drehte nach der Führung durch Arnautovic (25.) die Partie dank Nacho Monreal (30.) und einem Eigentor von Issa Diop (70.). Danny Welbeck sorgte in der Nachspielzeit für die Entscheidung zugunsten der Gastgeber.