A man wearing a face mask stands outside the San Siro stadium after the Inter Milan v Sampdoria Serie A match was cancelled due to an outbreak of the coronavirus in Lombardy and Veneto, in Milan

© REUTERS / DANIELE MASCOLO

Sport Fußball
02/25/2020

Wegen Coronavirus-Gefahr: Inter in Europa League vor leeren Rängen

Das Match gegen den bulgarischen Klub Ludogorets Rasgrad findet im San-Siro-Stadion hinter verschlossenen Türen statt.

Inter Mailand wird sein Heimspiel in der Europa League gegen Ludogorets Rasgrad wegen der Gefahr des Coronavirus vor leeren Rängen austragen. Diese Entscheidung sei in Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden und der UEFA getroffen worden, teilte der Klub am Dienstag auf seiner Website mit.

Die Begegnung mit den Bulgaren am Donnerstag (21.00 Uhr) findet demnach im San-Siro-Stadion hinter verschlossenen Türen statt. Das Hinspiel hatte Inter Mailand 2:0 gewonnen.

Mailand liegt in der vom Coronavirus besonders betroffenen Region Lombardei. Italien ist mit Abstand das Land mit den meisten erfassten Corona-Fällen in Europa. Nach Behördenangaben starben an der Lungenkrankheit mindestens sieben Infizierte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.