© DIENER/Roland Krivec/DeFodi Images

Sport Fußball

Champions League: Salzburg bangt um Wöber, 22.000 Tickets verkauft

Der 23-Jährige hat weiterhin mit seiner Oberschenkelblessur zu kämpfen. Am Mittwoch trifft man auf OSC Lille.

09/27/2021, 03:08 PM

Salzburg-Innenverteidiger Maximilian Wöber muss im zweiten Champions-League-Gruppenspiel am Mittwoch (21.00 Uhr/live Sky, ServusTV) möglicherweise passen. Wie die „Bullen“ am Montag mitteilten, sei der 23-Jährige aufgrund einer Oberschenkelblessur weiterhin fraglich.

Weil mit Oumar Solet auch der zweite etatmäßige Innenverteidiger sowie Kamil Piatkowski ausfallen, könnten wie schon beim 2:0 gegen den WAC am Samstag Jerome Onguene und Bernardo die Defensivzentrale besetzen.

Salzburg peilt nach dem Auftakt-1:1 beim FC Sevilla vor zwei Wochen vor eigenem Publikum in Wals-Siezenheim gegen Frankreichs Meister Lille den ersten Sieg an. 22.000 Tickets waren am Montag verkauft.

Auch die „Doggen“ hatten sich beim 0:0 gegen VfL Wolfsburg einen Punkt gesichert. „Wenn ich ihren Auftritt gegen Wolfsburg ansehe, muss ich sagen: Das war richtig stark und sehr dominant“, warnte Salzburg-Coach Matthias Jaissle am Montag.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Champions League: Salzburg bangt um Wöber, 22.000 Tickets verkauft | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat