© REUTERS/ALBERT GEA

Sport Fußball
11/14/2019

Welches Trikot Superstar Lionel Messi unbedingt haben wollte

Der Argentinier hat in seiner Karriere erst einmal einen Gegenspieler zum Leiberltausch gebeten.

von Christoph Geiler

Wenn bei Spielen des FC Barcelona der Schlusspfiff ertönt, dann beginnt für einige Fußballer oft erst das große Match: Nämlich der Kampf um das Trikot von Lionel Messi. Der argentinische Superstar sollte am besten gleich elf Leibchen anhaben, damit alle Gegenspieler beim Leiberltausch zum Zug kommen. Begehrt wie die Shirts des 32-Jährigen nun einmal sind.

Lionel Messi selbst ist da nicht so wählerisch. Er tauscht nach Schlusspfiff seine Trikots mit Vorliebe mit Gegenspielern aus seinem Heimatland Argentinien. In einem Interview mit TyC Sports gab Messi nun überhaupt zu, in seiner Karriere erst einmal wirklich um ein Trikot gebettelt zu haben. "Normalerweise frage ich nie andere Spieler, aber Zinedine Zidane habe ich um das Leibchen gefragt."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.