FUSSBALL: ADMIRAL BUNDESLIGA/GRUNDDURCHGANG: WSG SWAROVSKI TIROL - CASHPOINT SCR ALTACH

© APA/EXPA/STEFAN ADELSBERGER / EXPA/STEFAN ADELSBERGER

Sport Fußball
12/30/2021

Von Wattens zu Spartak Moskau: WSG Tirol verliert einen Verteidiger

Der Deutsch-Russe Leon Klassen verlässt die Tiroler. Der Außenverteidiger war erst im Sommer von 1860 München gekommen.

von Christoph Geiler

Es war nur ein kurzes Gastspiel von Leon Klassen bei der WSG Tirol. Aber eines, von dem alle Seiten profitierten. Der 21-jährige Linksverteidiger, weil er bei den Tirolern Spielpraxis sammeln durfte und sich in die Auslage spielte. WSG Tirol, weil der Deutsch-Russe im Herbst als Assistgeber und Abwehrkraft überzeugte. Und nicht zuletzt der Vereinskassier, der sich über die nächste Ablöse freuen darf.

FUSSBALL: ADMIRAL BUNDESLIGA/GRUNDDURCHGANG: RED BULL SALZBURG - WSG TIROL

Leon Klassen wechselt mit sofortiger Wirkung von der WSG Tirol zu Spartak Moskau in die russische Premjer League. "Da Leon sportlich und charakterlich ein super Typ ist, ist sein Abgang ein Verlust für uns. Am Ende wollten wir ihm aber nicht im Weg stehen", sagt WSG-Tirol-Sportdirektor Stefan Köck.

Klassen ist nicht der erste junge Spieler, für den Wattens zum Sprungbrett wurde. Sturm-Graz-Goalgetter Kelvin Yeboah schaffte bei der WSG den Durchbruch, Stürmer Nikolai Baden-Frederiksen gelang nach der starken Vorsaison der Sprung zu Vitesse Arnheim. Und mit Abwehrchef Raffael Behounek und dem slowenischen Teamspieler Zan Rogelj besitzt WSG weitere Transferaktien.

Als Ersatz für Klassen verpflichteten die Tiroler Kofi Schulz aus St.Pölten.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.