FUSSBALL TIPICO BUNDESLIGA / GRUNDDURCHGANG: SK RAPID WIEN - SKN ST. PÖLTEN

© APA/GEORG HOCHMUTH / GEORG HOCHMUTH

Sport Fußball
02/06/2020

Verhandlungen gescheitert: Rapids Ljubicic flog wieder heim

Keine Einigung mit Chicago: Der 22-jährige Mittelfeldspieler ist wieder in Hütteldorf. War Fitness nicht ausreichend?

Mittelfeldspieler Dejan Ljubicic durfte letzten Sonntag das Rapid-Trainingslager in Belek verlassen, um mit einem möglichen neuen Klub Gespräche (Chicago)  zu führen. Da es diesbezüglich keine Einigung gab, kehrt der 22-Jährige wieder zu seinem Stammklub nach Hütteldorf retour, wie der Rekordmeister verlautbarte. In der Aussendung wird auch erwähnt, dass der U21-Teamspieler aufgrund einer Muskelverletzung die Vorbereitung nur teilweise absolvieren konnte und noch zu keinem Testspieleinsatz kam.

Da es über die Ablöse (mehr als drei Millionen Euro) eine grundsätzliche Einigung gab, könnte die Fitness derzeit nicht ausreichend sein. Ob Ljubicic noch später in die USA oder in ein anderes Land mit noch offenem Transferfenster wechselt, ist ungewiss.

Auf jeden Fall hat Rapid am letzten Transfertag Dejan Petrovic als Ersatz verpflichtet.

Ohne Dejan Ljubicic und auch noch ohne Neuzugang Dejan Petrovic bestreitet Rapid am Samstag im Trainingszentrum Ernst-Happel-Stadion ein Testspiel gegen den SV Horn (14.).