© APA/AFP/World Economic Forum (WEF)/BENEDIKT VON LOEBELL

Sport Fußball
09/14/2021

Tumor entfernt: Fußball-Ikone Pele verlässt Intensiv-Station

„Es geht ihm nach der Operation gut, er hat keine Schmerzen und ist in guter Stimmung“, schreibt Tochter Kely Nascimento.

Fußball-Ikone Pele macht gesundheitlich Fortschritte und hat nach der Entfernung eines Dickdarm-Tumors laut Krankenhaus-Auskunft in Sao Paulo die Intensivstation verlassen.

Demnach sei der 80-Jährige in gutem Zustand. Davor hatte seine Tochter Kely Nascimento gemeint, ihr Vater habe keine Schmerzen und sei in guter Stimmung. Pele sei "genervt, dass er nur Götterspeise essen kann, aber er wird das durchstehen!"

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Pele, der mit bürgerlichem Namen Edson Arantes do Nascimento heißt, war in der Vorwoche in die Intensivstation des Albert-Einstein-Spitals in Sao Paulo gebracht worden.

Zuvor war bei einem Routinecheck eine verdächtige Läsion entdeckt worden. Der frühere Torjäger leidet seit einigen Jahren an Hüftproblemen und kann sich nur mit Gehhilfen fortbewegen. Seit Ausbruch der Covid-19-Pandemie sind seine öffentlichen Auftritte noch seltener geworden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.