Martin Hinteregger will Augsburg verlassen. 

© DIENER/Extra / DIENER/Extra

Sport Fußball
07/19/2019

Foto-Termin versäumt: Erneut Aufregung um Hinteregger

Der wechselwillige österreichische Teamverteidiger lässt den Termin für das vorläufige Mannschaftsfoto des FC Augsburg sausen.

Martin Hinteregger und Augsburg - das wird wohl nichts mehr werden. Seit einigen Wochen verhandeln der jetzige Arbeitgeber des österreichischen Fußball-Teamspielers und Eintracht Frankfurt, der Klub an den Hinteregger in der vergangenen Saison verliehen war, über einen Transfer. Die Vorstellungen der beteiligten Seiten liegen allerdings immer noch weit auseinander. Augsburg verlangt 15, Frankfurt sei bereit nur 10 Millionen Euro Ablöse zu zahlen.

Eines ist klar: Der 26-Jährige will unbedingt in Frankfurt bleiben. Das hat er zuletzt immer wieder betont. Dennoch musste der ehemalige Salzburger nach Ende des Leih-Geschäfts zurück nach Augsburg, wo er einen Vertrag bis 2021 hat. 

Nun scheint sich der Innenverteidiger nach Frankfurt, wo er auch dank starker Leistungen zum Publikumsliebling avancierte, streiken zu wollen. Wie die Bild-Zeitung am Freitag berichtet, blieb Hinteregger dem Termin für das vorläufige Mannschaftsfoto des FC Augsburg fern. Dem Bericht zufolge weigerte sich der Kärntner, zu diesem Termin zu erscheinen. 

Laut  Informationen der Deutschen Presse-Agentur bat der Abwehrspieler den Bundesligisten darum, weil seine Zukunft in Schwaben offen ist und es aktuell Verhandlungen mit einem oder mehreren anderen Vereinen gebe. Der FCA stimmte dem Wunsch zu, weil es sich bei dem Foto noch nicht um das finale, sondern ein vorläufiges Bild des Kaders handeln soll.

Ohne Hinteregger, der nach einer Rippenverletzung in der Reha ist, absolvierte die Mannschaft von Coach Martin Schmidt in dieser Woche einen Wandertrip in die Schweizer Berge als Teambuilding-Maßnahme. Am Sonntag steht dann die Abfahrt ins Trainingslager nach Bad Häring an. Innerhalb dieser einen Woche in Tirol sind Testspiele gegen Galatasaray Istanbul am Donnerstag (19.00 Uhr) in Innsbruck und einen Tag danach (18.00 Uhr) gegen den FC Villarreal in Schwaz geplant.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.