Fussball, tipp3 - Bundesliga, Saison 2012/13, 15. Runde, SK Rapid - RZ Pellets WAC, Sonntag (11.11.12), Hanappi Stadion, Wien: Rapids Trainer Peter Schoettel beobachtet das Spiel. Foto: Ronald Zak/dapd

© Deleted - 56979

Rapid
02/27/2013

Schöttel: "Jetzt müssen Siege her"

"Die schwierigsten Gegner haben wir hinter uns", meint der Rapid-Trainer vor dem Heimspiel gegen Sturm.

Die schwierigsten Gegner haben wir hinter uns, jetzt kommt nichts Stärkeres mehr nach", sagt Rapid-Trainer Peter Schöttel vor dem Heimspiel gegen Sturm Graz (Mittwoch, 20.30 Uhr) und nach den Begegnungen mit Austrianern und Salzburgern. Nachsatz: "Die Spiele waren schön fürs Publikum, aber jetzt müssen Siege her."

Von Sturms Problemen (eine Krisensitzung wurde am Montag nach der Erkrankung von Sportchef Tumani abgesagt) weiß Schöttel, er warnt aber: "Es wird eine enge Partie wie immer, wenn Rapid gegen Sturm spielt. Sie sind offensiv sehr stark."

In vielen Gesprächen versuchte der Trainer Folgendes zu vermitteln: "Wir müssen in der Defensive die Fehler abstellen und dürfen nicht zu ungestüm attackieren." Zwei Rote Karten gab’s in den bisherigen zwei Spielen, dazu in Salzburg vier Mal Gelb.

Pichler und Schrammel sind gesperrt, dafür dürfte Boskovic zum Einsatz kommen. Bei Sturm fehlen der verletzte Szabics und der erkrankte Weber.

Tabelle

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.