© APA/AFP/CHRISTOF STACHE

Sport Fußball
04/25/2021

Sarah Zadrazil und die Bayern besiegen Chelsea 2:1

Nach dem Hinspiel-Sieg haben die Münchnerinnen eine gute Chance auf das Finale der Champions League.

Bayern München feierte am Sonntag im Hinspiel der Champions League der Frauen einen 2:1-(1:1)-Heimsieg gegen Chelsea. Beim Tabellenführer der deutschen Bundesliga spielte Sarah Zadrazil durch, ihre ÖFB-Teamkollegin Carina Wenninger wurde in der 77. Minute eingetauscht.

Für die Bayern waren die Deutsche Sydney Lohmann (12.) und die Schwedin Hanna Glas (56.) erfolgreich, mit Melanie Leupolz hat auch für Chelsea eine Deutsche bzw. eine Ex-Münchnerin gescort (23.). Eine Minute davor hatte Zadrazil die Gelbe Karte erhalten.

Im zweiten Semifinalduell hatten sich davor in Frankreich Paris Saint-Germain und Barcelona 1:1 getrennt. Es trafen die US-Amerikanerin Alana Cook (21.) bzw. die Spanierin Jennifer Hermoso (13.).

Die Rückspiele sind für nächsten Sonntag angesetzt. Für die Bayern wäre es die erste Finalteilnahme in der europäischen Königsklasse. Das Endspiel ist für 16. Mai in Göteborg angesetzt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.