© APA/AFP/TOBIAS SCHWARZ / TOBIAS SCHWARZ

Sport Fußball
08/19/2019

Sabitzer und Hinteregger in "kicker"-Elf des Tages

Sabitzer war beim 4:0-Erfolg von RB Leipzig an allen Toren beteiligt und erzielte das 2:0 selbst. Auch Hinteregger traf.

Die beiden ÖFB-Teamspieler Marcel Sabitzer und Martin Hinteregger haben durch ihre Leistungen am Sonntag den Sprung in die "Elf des Tages" des deutschen Fußball-Fachmagazins kicker geschafft. Sabitzer war beim 4:0-Erfolg von RB Leipzig gegen Aufsteiger Union Berlin an allen Toren beteiligt und erzielte das 2:0 selbst. Der 25-Jährige war deshalb "Spieler des Spiels" und auch "Spieler des Tages".

"Das Prädikat besonders wertvoll verdiente er sich am Sonntag nicht nur wegen der Torbeteiligungen, sondern auch wegen seines unermüdlichen Engagements und seines enormen Laufpensums", schrieb der kicker. Sabitzer hat damit in den ersten beiden Pflichtspielen unter Neo-Coach Julian Nagelsmann dreimal getroffen, nachdem er beim 3:2 im Cup gegen Osnabrück bereits mit einem Doppelpack geglänzt hatte.

Hinteregger avancierte beim 1:0-Heimsieg von Eintracht Frankfurt gegen 1899 Hoffenheim mit einem Volleytor in der ersten Minute zum Matchwinner. "Nach 36 Sekunden war er hellwach, traf zum 1:0. Martin Hinteregger war zudem gewohnt zweikampfstark, bewies Übersicht und hielt Kostic bei den Tempodribblings den Rücken frei", urteilte der kicker über den "Spieler des Spiels".