Die River-Plate-Spieler feiern ihren Torschützen Lucas Alario (re.).

© APA/EPA/KIMIMASA MAYAMA

Fußball
12/16/2015

River Plate bei Klub-WM im Finale

Die Argentinier besiegen dGastgeber Sanfrecce Hiroshima.

Der argentinische Fußball-Traditionsklub River Plate ist am Mittwoch bei der Klub-WM in Japan ins Finale eingezogen. Das Team aus Buenos Aires setzte sich dank eines Treffers von Lucas Alario (72.) knapp mit 1:0 (0:0) gegen Gastgeber Sanfrecce Hiroshima durch. Finalgegner ist am Sonntag in Yokohama Champions-League-Sieger FC Barcelona oder Asien-Meister Guangzhou Evergrande aus China.

Die beiden Teams treffen am Donnerstag aufeinander. Barcelona nimmt Ex-Salzburg-Stürmer Alan und Co. nicht auf die leichte Schulter. "Wir haben keinen Spaziergang vor uns, werden es mit einem gefährlichen Gegner zu tun bekommen", sagte Barca-Coach Luis Enrique. Star bei Chinas Meister ist der Brasilianer Robinho.

Im Nagai-Stadion von Osaka traf Alario vor knapp 12.000 Zuschauern per Kopf für den Copa-Libertadores-Champion. Der 23-jährige Argentinier profitierte dabei von einem Fehler des japanischen Tormanns Hayashi Takuto, der zuvor eine Freistoßflanke mit den Fäusten nur ungenügend abgewehrt hatte.

River Plate gewann die Klub-WM vor 29 Jahren zum bisher einzigen Mal. Damals hieß der Bewerb noch Weltcup und wurde in einer einzigen Partie zwischen dem Copa-Sieger und dem europäischen Meistercup-Sieger ausgespielt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.