© APA/HANS PUNZ

Sport Fußball
09/27/2019

Rapid-Stürmer Kitagawa droht Ausfall bis zum Jahresende

Der Japaner zog sich im Match gegen Salzburg eine Sprunggelenksverletzung zu. Vorerst muss er auf Krücken gehen.

Rapid verlor am Mittwochabend nicht nur den Cup-Krimi gegen Salzburg, sondern auch Koya Kitagawa. Der Japaner musste kurz nach seinem Ausgleichstreffer zum 1:1 humpelnd den Platz verlassen. Umgehend ging es für den Stürmer ins Krankenhaus. 

Wie der Klub am Freitag bei der Pressekonferenz vor dem Hartberg-Spiel bekanntgab, zog sich der 23-Jährige eine Band- und Stauchungsverletzung im linken Sprunggelenk zu. Eine Operation ist zwar nicht nötig, allerdings muss Kitagawa in den kommenden zwei Wochen auf Krücken gehen. Danach folgt das Aufbautraining. 

Die Klub-Verantwortlichen befürchten einen langen Ausfall des Neuzugangs, der sein Comeback erst 2020 geben könnte.