Stark: Neuzugang Marco Grüll

© DIENER / Philipp Schalber/DIENER / Philipp Schalber

Sport Fußball
07/10/2021

Rapid feiert mit 7.500 Fans ein 1:0 gegen Kopenhagen

Ein Kara-Tor entscheidet den letzten Test. Trainer Kühbauer war zufrieden.

von Peter Gutmayer

 Generalprobe geglückt! Rapid besiegte im letzten Testspiel den 13-fachen dänischen Meister FC Kopenhagen verdient mit 1:0. Gefeiert wurde das mit den knapp 7.500 Fans im Stadion – erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie im März 2020 galten keine Zuschauerbeschränkungen.

Das Goldtor erzielte Ercan Kara nach Stojkovic-Flanke per Kopf (65.). Bei den Hütteldorfern standen mit Kevin Wimmer, Marco Grüll und Robert Ljubicic drei Neuzugänge in der Startelf.

Trainer Didi Kühbauer zeigte sich zufrieden: „Das war eine ganz gute Leistung, es war verdient, dass wir das Tor gemacht haben.“ Nächsten Freitag folgt das Cup-Spiel gegen Wiener Viktoria, am darauffolgenden Dienstag die Champions-League-Quali gegen Sparta Prag.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare