© apa

Sport Fußball
12/05/2011

Rapid begeistert gegen Valencia

Die Hütteldorfer feiern im Testspiel einen klaren 4:1-Erfolg. Alar, Schrammel und zwei Mal Gartler sind die Torschützen.

von Peter Karlik

Einen gelungenen Test absolvierte gestern Rapid gegen den FC Valencia. Der österreichische Tabellenführer besiegte den Dritten der abgelaufenen Primera Division mit 4:1.

Vor 8200 begeisterten Rapid-Fans und zirka 200 noch immer Beleidigten und Stummen auf der Westtribüne erzielte Alar aus kurzer Distanz das 1:0 (23.). Kurz vor der Pause erhöhte Schrammel mit einer abgerissenen Flanke auf 2:0. Die Spanier konnten drei Wochen vor Ligastart körperlich nicht mit Rapid mithalten, das ohne den an der Halswirbelsäule verletzten Steffen Hofmann auskommen musste.

Rote Karte

Valencia-Coach Emery, der sich letzte Woche im Trainingslager in Kärnten über ein 2:0 gegen PSV Eindhoven und ein 1:0 gegen Leicester freuen durfte, tauschte zur Pause zehn Mann aus. Sein Team wurde zwar aggressiver, aber nicht erfolgreicher.

Der übertrieben kleinliche Schiedsrichter Ruiss zeigte Ex-Real-Star Soldado wegen eines Ellbogenchecks die Rote Karte (64.). Rapid machte zwei weitere Tore. Der zur Pause für Alar eingewechselte Gartler traf per Kopf zum 3:0 und nach einer Kombiniation mit Nuhiu zum 4:0. Pablo schoss nach einem Solo zum 1:4 ein (90.).

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Kommentar

  • Hintergrund

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.