Premier League: Liverpool und Erling Haaland im Torrausch

Rehabilitiert: Jürgen Klopp hatte nach dem 1:2 gegen ManUnited am Montag endlich wieder Grund zur Freude
Die Reds fegen Aufsteiger Bournemouth mit 9:0 aus dem Stadion. Der Norweger drehte ManCitys Partie gegen Crystal Palace.

Mit einer Tor-Gala hat der FC Liverpool von Trainer Jürgen Klopp in der Premier League den durchwachsenen Saisonstart vergessen gemacht. Die Reds demontierten am Samstag Aufsteiger AFC Bournemouth mit 9:0 (5:0) und hatten in Roberto Firmino den überragenden Spieler der Partie. Durch den ersten Saisonsieg steht die Mannschaft des deutschen Trainers mit fünf Punkten im Tabellen-Mittelfeld.

Mann des Tages war der frühere Hoffenheimer Firmino. Der Brasilianer legte die Treffer von Luis Diaz (3. Minute), Harvey Elliott (6.) und Trent Alexander-Arnold (28.) auf und erzielte selbst zwei Tore (31./62.). Virgil van Dijk (45.), Chris Mepham (46./Eigentor), Fábio Carvalho (80.) und erneut Diaz (85.) machten den Kantersieg perfekt.

Es war das vierte 9:0 in der Premier League. Einmal war auch Ralph Hasenhüttls Klub Southampton betroffen, im Februar 2021 ging man bei Manchester United unter. Dieses Match gab es gestern in Southampton, ManUnited gewann mit Joker Cristiano Ronaldo 1:0.

Premier League: Liverpool und Erling Haaland im Torrausch

Eins, zwei, drei: Erling Haaland dreht auf

Der dreifache Erling

Dank eines Hattricks von Erling Haaland innerhalb von 19 Minuten drehte Manchester City beim 4:2 (0:2) gegen Crystal Palace die Partie. Durch ein Eigentor von John Stones (4.) und Joachim Andersen (21.) lag die Star-Truppe von Pep Guardiola zur Pause 0:2 zurück. Bernardo Silva (53.) und der Ex-Salzburger Haaland (62./70./81.) mit seinen Saisontoren vier, fünf und sechs sorgten für den dritten Saisonerfolg.

Ohne den gesperrten Thomas Tuchel kam der FC Chelsea gegen Leicester City zu einem knappen 2:1 (0:0). Englands Nationalspieler Raheem Sterling (47./63.) traf dabei erstmals für die Blues. Chelsea musste rund eine Stunde in Unterzahl agieren, weil Conor Gallagher die Gelb-Rote Karte sah. Bei den Gästen fehlte Wesley Fofana, der kurz vor einem Wechsel zum Tuchel-Team steht.

Samstag, 27.08.2022                                    
Southampton - Manchester United              0:1 (0:0) 
Southampton: Trainer Hasenhüttl                        
Brentford - Everton                          1:1 (0:1) 
Brighton and Hove Albion - Leeds United      1:0 (0:0) 
Chelsea - Leicester City                     2:1 (0:0) 
Liverpool - Bournemouth                      9:0 (5:0) 
Manchester City - Crystal Palace             4:2 (0:2) 
Arsenal - Fulham                             2:1 (0:0) 
Sonntag, 28.08.2022                                    
Aston Villa - West Ham                     15.00       
Wolverhampton Wanderers - Newcastle United 15.00       
Nottingham Forest - Tottenham Hotspur      17.30       

Tabelle:

 1. Arsenal                  4 4 0 0 11:3   8 12 
 2. Manchester City          4 3 1 0 13:5   8 10 
 3. Brighton and Hove Albion 4 3 1 0  5:1   4 10 
 4. Tottenham Hotspur        3 2 1 0  7:3   4  7 
 5. Leeds United             4 2 1 1  7:4   3  7 
 6. Chelsea                  4 2 1 1  5:6  -1  7 
 7. Manchester United        4 2 0 2  4:7  -3  6 
 8. Liverpool                4 1 2 1 13:5   8  5 
 9. Brentford                4 1 2 1  9:6   3  5 
10. Newcastle United         3 1 2 0  5:3   2  5 
11. Fulham                   4 1 2 1  6:6   0  5 
12. Nottingham Forest        3 1 1 1  2:3  -1  4 
13. Crystal Palace           4 1 1 2  6:8  -2  4 
14. Southampton              4 1 1 2  5:8  -3  4 
15. Aston Villa              3 1 0 2  3:6  -3  3 
16. Bournemouth              4 1 0 3 2:16 -14  3 
17. Everton                  4 0 2 2  3:5  -2  2 
18. Wolverhampton Wanderers  3 0 1 2  1:3  -2  1 
19. Leicester City           4 0 1 3 6:10  -4  1 
20. West Ham                 3 0 0 3  0:5  -5  0 

Kommentare