Sport | Fußball
25.11.2018

Premier League: Aubameyang schießt Arsenal zum 2:1-Sieg

Nach dem Erfolg bei Bournemouth sind die Gunners Chelsea dicht auf den Fersen.

Arsenal hat sich in der englischen Premier League den Champions-League-Plätzen genähert. Die Gunners siegten am Sonntag bei AFC Bournemouth mit 2:1 (1:1) und rangieren mit 27 Punkten als Tabellenfünfter nur noch einen Zähler hinter dem viertplatzierten Chelsea.

Pierre-Emerick Aubameyang erzielte mit seinem achten Saisontor nach 67 Minuten den 2:1-Siegtreffer für Arsenal. Zuvor brachte ein kurioses Eigentor von Jefferson Lerma den Europa-League-Teilnehmer nach einer halben Stunde in Führung. Der Bournemouth-Profi drosch einen Flankenball unbedrängt ins eigene Tor. Joshua King glich in der Nachspielzeit der ersten Hälfte mit einem Schlenzer ins lange Eck für die Gastgeber aus.