Lionel Messi tests positive for Covid-19

© EPA / Ian Langsdon

Sport Fußball
01/02/2022

Omikron schlägt zu: Auch PSG-Superstar Messi ist ein Corona-Fall

Gleich vier Spieler müssen in Paris nach der Silvesterpause passen. Unter den Spielern von PSG mit positiven Tests befindet sich auch Messi.

Zurück aus dem kurzen Winterurlaub schnalzen bei vielen Vereinen weltweit die Corona-Ausfälle nach oben. Dass Omikron auch Geimpfte oft erwischt, wirkt sich bereits aus. Die Superstars von Paris Saint-Germain haben sich den Start ins neue Jahr sicher anders vorgestellt.

Bei gleich vier Spielern des französischen Topklubs haben Coronatests ein positives Ergebnis hervorgebracht. Wie der Klub bekannt gab, handelt es sich bei den betroffenen Profis um Lionel Messi, Juan Bernat, Sergio Rico und Nathan Bitumazala.

FBL-ARG-FRA-LIGUE1-PSG-DI MARIA

Alle vier befänden sich bereits in häuslicher Isolation.

Im Klub gefeiert

Die Stars waren zuletzt im Winterurlaub. Bei Messi wird nicht zu eruieren sein, bei wem er sich infizierte: Der Superstar fiel auf, als er mit seiner Frau in einem Klub auf einer Bühne feierte. Viele Fans drängten sich an den Argentinier, der auch für Selfies und Umarmungen zur Verfügung stand.

Das nächste Pflichtspiel steht für PSG schon am Montag an, dann geht es in der Coupe de France gegen Vannes. Neben dem positiv getesteten Quartett wird sicher auch der Superstar Neymar fehlen, der nach einer Verletzung noch in seiner Heimat Brasilien weilt.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.