Champions League - Semi Final - First Leg - Manchester City v Real Madrid

© REUTERS / CRAIG BROUGH

Sport Fußball
07/04/2022

Nach Haaland-Transfer: Manchester City gab Jesus zu Arsenal ab

Die Ablösesumme beläuft sich auf umgerechnet rund 52,3 Millionen Euro. ManCity holte indes Kalvin Phillips.

Der brasilianische Nationalspieler Gabriel Jesus wechselt innerhalb der englischen Premier League von Manchester City zu Arsenal. Das gaben die beiden Klubs am Montag bekannt. Die Ablösesumme beläuft sich laut Medienberichten auf umgerechnet rund 52,3 Millionen Euro. Der Stürmer erzielte für den Premier-League-Champion in 236 Spielen insgesamt 95 Tore. Bei Arsenal unterschrieb Jesus einen langfristigen Vertrag.

Der Transfer zeichnete sich ab, nachdem City den Dortmunder Erling Haaland verpflichtet hatte. Als Neuzugang präsentierten die "Citizens" am Montag dafür den 26 Jahre alten englischen Nationalspieler Kalvin Phillips von Leeds United.

Der Mittelfeldspieler unterschreibt laut Klubangaben einen Vertrag bis 2026. Phillips schnürte seit dem 14. Lebensjahr seine Fußballschuhe für Leeds. Für England kommt Phillips auf bisher 23 Einsätze.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare