Ligue 1 - Paris St Germain v Lille

Enttäuschend: Lionel Messi

© REUTERS / SARAH MEYSSONNIER

Sport Fußball
10/30/2021

"Miserabel!" Lionel Messi enttäuscht erneut

Der PSG-Superstar wurde beim 2:1 gegen Lille früh ausgetauscht und danach hart kritisiert

Spät und durch ein Tor von Angel di Maria hat Paris Saint-Germain den regierenden Meister Lille in die Schranken gewiesen. Frankreichs Ligakrösus setzte sich am Freitag im heimischen Prinzenpark-Stadion nach Rückstand mit 2:1 durch. Paris baute seine Tabellenführung mit dem zehnten Sieg im zwölften Spiel vorerst auf zehn Punkte aus.

Torlos

Gesprächsthema Nummer eins am Tag danach war jedoch Lionel Messi. Der Superstar war schon in der Halbzeit beim Stand von 0:1 ausgewechselt worden. Der Argentinier kommt bei seinem neuen Verein einfach nicht in die Gänge. Bezeichnend: Erst ohne den 34-Jährigen drehte PSG auf und sicherte sich noch den Sieg. Kaum zu glauben, dass Messi Anfang November noch ohne Meisterschafts-Tor ist.

Die Medien gehen mit dem 34-Jährigen hart ins Gericht. Die Sun schrieb von einer "miserablen Performance". Messi sei „über das Spielfeld geschlendert, ohne Akzente zu setzen“.

Vorsicht

PSG-Trainer Mauricio Pochettino bezeichnete die Auswechslung seines Stars eine „Vorsichtsmaßnahme“. „Er konnte nicht weiterspielen. Ich hoffe, es ist keine große Sache“, sagte der Coach aus Argentinien. Nun hoffe er, dass Messi für das Champions-League-Spiel am Mittwoch bei RB Leipzig wieder „zur Verfügung steht“, sagte Pochettino der französischen Zeitung „L'Equipe“.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.